• Unsere Heimat: Sachsen.
  • Unser Horizont: Weltweit.

Druck

Die DD+V Mediengruppe ist einer der europäischen Innovationsführer in der digitalen Zeitungsproduktion. Ein voll integriertes Planungs-, Anzeigen- und Redaktionssystem, steuert und überwacht alle Schritte von der Festlegung der Struktur einer Zeitungsausgabe bis zu ihrer Fertigstellung. Die fertige Zeitung verlässt das Verlagshaus in Datenpaketen, die Seite für Seite per Funk an die einige Kilometer entfernte Druckerei übertragen werden. Dank der CTP-Technologie (computer-to-plate) ist auch die Belichtung von Filmen zur Druckplattenherstellung längst überflüssig geworden.

Allein für die Sächsische Zeitung werden insgesamt rund 200 unterschiedliche Zeitungsseiten aus Haupt- und Lokalredaktionen gedruckt. Fünf Drucklinien mit einer Kapazität von 150.000 Zeitungen mit bis zu 48 Seiten Umfang pro Stunde machen das allnächtliche Wunder Zeitungsdruck möglich. Wenn gegen 22.30 Uhr die ersten Exemplare der entfernten Lokalausgaben ausdrucken, sind die Redakteure noch damit beschäftigt, die letzten aktuellen Texte aus Dresden zu schreiben und Nachrichten für die späteren Ausgaben zu aktualisieren.

Bild mit Arbeiter Bild von Druckmaschine Bild mit Arbeiter